Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Genuss

Chefkoch Michael Laimer - Laufbahn, Leben & Leidenschaften

By Dagmar Gruber - 22.08.2022
 
Begriffe wie Genuss oder Gaumenfreuden waren Michael Laimer nie Fremdwörter. Geboren und aufgewachsen in einer Gastronomen-Familie, lernte der junge Laimer schon früh den Service am Gast und den Umgang mit Lebensmitteln kennen.

Trotz seiner gastronomischen Wurzeln entdeckte Laimer erst im Erwachsenenalter die Leidenschaft für das Kochen. Mit der Wahl der speziell auf gastronomische Berufe ausgerichteten Landesberufsschule Savoy schlug Laimer den Erfolgsweg ein und schuf sich im Laufe der Jahre einen renommierten Namen.
Auf die Frage, warum er sich damals für diesen Berufszweig entschieden hatte und somit den Einstieg in das Gastgewerbe wählte, antwortet der heute so passionierte Koch amüsiert: „Ich wusste, dass es in dieser Schule immer etwas zum Essen gibt. Das kann also gar nicht so schlecht sein.“

Was früher also eine jugendliche Spontanentscheidung war, beschert ihm heute einen angesehenen Ruf als leidenschaftlicher Koch mit viel Ehrgeiz, Empathie und dem stetigen Streben nach Perfektion.
Berufliche Laufbahn
Die berufliche Laufbahn von Michael Laimer lässt so manchen Gourmetliebhaber staunen.
Erste praktische Erfahrungen sammelte Laimer im namhaften "Restaurant Zum Löwen" in Tisens. Anschließend kochte er in den renommiertesten Südtiroler Restaurants und Hotels, unter anderem im Michelin Stern gekrönten "Castel Fragsburg".
Seine unermüdliche Strebsamkeit und der kontinuierliche Fleiß sollten bald Früchte tragen und Michael die verdiente Anerkennung bringen. Vor sieben Jahren wurde er zum Chefkoch des "4 **** Hotels Saltauserhof" ernannt und kochte sich fortan mithilfe seines Teams zum Erfolg.
Seit 2022 dürfen wir uns glücklich schätzen, Michael Laimer im Team der Quellenhof See Lodge zu haben und unseren Gästen im Panoramarestaurant mit Blick auf den See und im exklusiven "underwater Restaurant" kulinarische Geschmacksexplosionen zu bescheren.
Ein Tag im Leben des Michael Laimer
Während so mancher noch genüsslich seine Tasse Kaffee schlürft oder mit seinem vierbeinigen Liebling den morgendlichen Gassi Gang bestreitet, sitzt Michael Laimer schon im Büro und plant den bevorstehenden Tag.
Um 7 Uhr werden die ersten Lieferantengespräche geführt, bereits eine Stunde später startet die alltägliche Wareneingangskontrolle.
Auf die Frage, ob ihm denn auch Zeit für ein kleines „Rasterle“ bleibt, meint Michael verschmitzt: „Eher nicht. Es gibt immer viel zu tun und man will ja auch nicht stehen bleiben.“
Die Nachmittagszeit widmet er dem kreativen Brainstorming und dem Verfassen der bevorstehenden Menüs. Dabei holt er gerne Vor- und Ratschläge bei seinem Team ein. „Wir schätzen einander sehr und begrüßen die Ideen des jeweils anderen“, so Laimer.
Während die Gäste mit einem Glas Prosecco in den Abend starten, geht es bei Michael Laimer in der Küche rund und es wird gebraten, geschmort und blanchiert. Ein Geschmacks- und Geruchserlebnis auf wenigen Quadratmetern, welches seinesgleichen sucht.
Feierabend gibt es erst, wenn die Küche wieder auf Vordermann gebracht und alle Vorbereitungen für den kommenden Tag getroffen wurden.
Ein Tag im Leben des Michael Laimer endet somit nie vor 22 oder 23 Uhr.
Während so mancher von uns also schon in seinem Bett schlummert, geht es für Michael Laimer erst jetzt nach Hause; im Gepäck hat er dabei unzählige kulinarische Ideen, die er bereits am nächsten Morgen ausprobieren will.
„Papa, wir gehen dann Mal in den Garten“
Wie sieht eigentlich das Leben eines passionierten Vollzeitkochs im Privaten aus? Die knappe aber kostbare Zeit, die Michael neben seinem Beruf bleibt, widmet er vor allem seiner Familie.
Seine beiden Kinder (3 & 6 Jahre alt) sind sein größer Stolz. Laut eigener Aussage des Vollzeit Daddys lieben sie es, im eigenen Garten zu toben und die Natur spielerisch kennenzulernen. Schwingt der Papa dann auch mal den Kochlöffel zu Hause, so wird fleißig mitgeholfen und ihrem großen Vorbild über die Schulter geschaut.
Auch wenn der Nachwuchs bereits in jungen Jahren in die kulinarische Welt des Genusses eintaucht, so möchte Michael Laimer es den beiden selbst überlassen, welchen Beruf sie später erlernen. „Meine Kinder dürfen sich individuell entfalten und selbst entscheiden, wohin die Reise geht“, betont Michael. Und wir finden, das ist gut so!
Lachs, Austern und Kaviar
Viel Interessantes haben wir bisher über Michael erfahren, doch ein wichtiges Detail haben wir bis dato vergessen. Was isst ein begeisterter Koch wie Michael eigentlich am liebsten?
Na, was denken Sie? Edel Brioche mit Kaviar, Wachtelei und Wasabi Schaum?
Wir fragen bei Michael nach. Die prompte und zugleich überraschende Antwort lautet: „Lasagne. Schlichtweg Lasagne. Am besten mit viel Ragout. Klassisch, einfach, gut.“ Wir müssen uns das Schmunzeln verkneifen und finden, dass ihn diese Antwort ganz besonders sympathisch macht.
Michael, der speziell die Abwechslung und die Vielfältigkeit seines Jobs liebt, ist davon überzeugt, dass jeder mit dem notwendigen Ehrgeiz ein guter Koch werden kann. „Ein Koch darf nie stehen bleiben, muss belastbar sein und sich ständig weiterentwickeln.“ Flexibilität, Genauigkeit und Ehrgeiz runden das Portfolio dabei ab und legen den Grundstein für eine hoffnungsvolle Zukunft in diesem Berufszweig.
Kulinarische Highlights im Underwater Restaurant
In unserem neuen Spezialitätenrestaurant lässt Michael Laimer seiner Kreativität freien Lauf und verwöhnt unsere Gäste mit edlen Gerichten aus Meer und Süßwasser. Die stimmungsvolle Unterwasser-Atmosphäre wird dabei durch Multi-Colour Großflächen Displays gekrönt und schickt die Gäste auf eine unvergessliche Genussreise.
Das kulinarische Portfolio rund um Michael Laimer und seinem 11-köpfigen Küchenteam ist dabei vielfältig aufgestellt: ob Austern, Scampi, Jakobsmuscheln, Kaviar, Hummer, seltene Süß- oder Salzwasserfische…hier bleiben keine Wünsche offen.
Oberste Priorität für Laimer haben dabei die Qualität und der nachhaltige Bezug der Produkte. Dies sei besonders in der heutigen schnelllebigen Zeit enorm wichtig.
Wir fragen uns, was denn das Besondere am Underwater Restaurant ist und forschen bei Michael nach: „Neben den kulinarischen Highlights und dem außergewöhnlichen Ambiente ist dies sicherlich der Service am Gast. Wir beziehen den Gast aktiv mit ein, gehen individuell auf seine Wünsche ein und schenken ihm so ein unvergleichliches kulinarisches Erlebnis.“
 
Dagmar Gruber
Leitung Marketing Quellenhof Luxury Resorts
 
Weitere Artikel die Sie interessieren könnten