Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Geschichten

"The Drivers Club" bei der Strade del Sole 2016 im Quellenhof

By Evelyn - 25.09.2016
 
Was haben Lamborghini, Ferrari, Aaston Martin, Maserati und McLaren gemeinsam? Die Besitzer dieser wundervollen Modelle gehören allesamt dem "The Drivers Club" an. Bei der diesjährigen "Strada del Sole" im September 2016 war der Quellenhof fix in der Route eingeplant: Chiemsee - Lienz - Venedig - Rimini - San Marino - Gardasee - Quellenhof - Telfs
Jedes Jahr veranstaltet der Drivers Club aus Hamburg eine 8-tägige Tour nach Italien. Auf dieser Tour sind ausschließlich Supersportwagen zugelassen. Die Teilnehmer der Tour des Drivers Club legen besonderen Wert auf eine gute Chemie untereinander, um eine angenehme und entspannte Atmosphäre zu gewährleisten.

Die die Tour der "Strada del Sole" hat insgesamt eine Länge von ca. 1.700 km und startete am Chiemsee. Von dort aus ging es weiter nach Lienz, Venedig, Ferrara, Rimini, San Marino, Museum Enzo Ferrari in Modena, Verona (Arena di Verona), Sirmione am Gardasee, Quellenhof und Telfs.

Besonders hervorzuheben waren natürlich die tollen Locations der "Arena di Verona" und der "Piazza della Libertà" in San Marino. Hier erhielten die Fahrer die Sondergenehmigung, ihre Sportwagen direkt vor der Arena und auf dem Platz des Regierungsgebäude zu parken.
 
Evelyn
Marketing Leiterin