Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Unterwegs

Trendsport Nordic Walking

By Sonja Hofer - 26.03.2016
 
Nordic Walking ist eine Sportart aus Skandinavien, die bei uns immer mehr Beliebtheit findet und sich zum Trendsport entwickelt.
Der Begriff Nordic Walking ist Englisch und bedeutet „nordisch“ = skandinavisch (nordic) und “gehen” (walking).

Die Anfänge dieses Sports liegen in den 1930er Jahren. Schon damals wurde im deutschsprachigen Raum unter dem Namen Stockgang oder Stocklauf schnelles Gehen von Langläufern im Sommer und Herbst in das Training integriert, um die Kondition zu verbessern und so schon im Winter in höhere Trainingsintensitäten einzusteigen.

Der Einsatz von Stöcken macht aus Walking ein Training, bei dem zusätzlich die Muskulatur des Oberkörpers beansprucht wird. Nordic Walking ist für ambitionierte Sportler ebenso geeignet wie für untrainierte Menschen. Die Gelenke werden jedoch mehr belastet als beim normalen Spazieren. Nordic Walking ist eine Sportart mit zyklischem Bewegungslauf und ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining.

Diese Sportart ist also für Jedermann geeignet, egal ob für Klein oder Groß.
Im schönen Passeiertal finden Sie natürlich schöne und zahlreiche Nordic Walking Wege inmitten der Natur. Nordic Walking ist schnell erlernbar, bringt Naturgenuss, fördert die Gesundheit und schafft Ausgleich. Hilft Stress abzubauen und steigert das Selbstwertgefühl! Und trotzdem kommt keines von beiden zu kurz! Die Technik des Nordic Walking wird von unseren Fitnesstrainern ausführlich gezeigt und erlernt.
Wir bieten mehrmals in der Woche geführte Nordic Walking Touren (für Anfänger und auch Fortgeschrittene) an.
Vorteile beim Nordic Walking

  • schnell erlernbar
  • entlastet Knie und Gelenke, daher auch für Personen mit Knie- und Rückenprobleme geeignet.
  • verbrennt viele Kalorien
  • löst Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich
  • stärkt Knochen und Muskulatur
  • stärkt das Immunsystem
  • schult Ausdauer und Geschicklichkeit
  • schont Gelenke und schadet Wirbelsäule nicht
  • dient der Entspannung und dem Stressabbau
  • reicht von sanfter Belastung bis zu intensivem Training
  • und das Wichtigste: macht einfach Spaß
 
Sonja Hofer
 
Weitere Artikel die Sie interessieren könnten